Previous Next

Gottesdienst im Freien mit 2 Taufen

 

Am Sonntag, dem 2.6.2024, begann, wie gewohnt, um 11:00 Uhr unser Freiluftgottesdienst. Der Gottesdienst fand an seinem neuen Platz, auf dem ehemaligen Beachsoccerfeld statt. Zu den Bänken wurden diesmal noch etliche bequemere Stühle für die älteren Besucher gestellt. Das Bläsercorps Beedenbostel war ebenfalls wieder mit von der Partie. Es ging mit einem schönen Intro los, bevor Pastor Gottschalk den Gottesdienst begann. Nach 2 gesungenen Liedern bat er zunächst die Familie Götze aus Lachendorf mit ihrer Tochter Enja Elaine und ihren Taufpaten nach vorn. Am Hand auflegen bei der Segnung ließ er sowohl Eltern als auch Taufpaten teilnehmen. Auch die zweite Taufe von Jason Elias Körtner aus Höfer wurde mithilfe der Taufpaten so durchgeführt.

In seiner Predigt sinnierte er über das Reisen: Was nimmt man bloß mit? Welches Gepäck nötig ist, bestimmt zumeist die Art und das Ziel der Reise. Warum reist man überhaupt? Sehnsucht nach fernen Ländern, Verlangen nach neuen Erfahrungen und die Suche nach sich selbst vereinen sich hier. Man muss es sich auch zutrauen. So reicht dem Einen der Harz oder die Ostsee, den Anderen zieht es vielleicht nach Thailand oder Südafrika.

Die Reise durchs Leben tritt jeder Mensch an. Seine Ausrüstung sammelt sich in Form von Lebenserfahrung Stück für Stück an. Zu Beginn der Reise sind es die Eltern, die es in der Hand haben, den Start bestmöglich vorzubereiten. So soll niemand der Mut verlassen, diese Reise zu erleben.

Auf diese Weise schlug er den Bogen zu den beiden Täuflingen mit Ihren Eltern. Zum Schluss klang der Gottesdienst mit einem schmissigen Stück aus.

Danach fanden Bänke und auch Stühle ihren Weg zum Kiosk und zur Kaffeetafel. Traditionell gab es wieder Erbsensuppe, zusammen mit Bockwurst und Brötchen, die vom Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Christian Bell und dem 1. Vorsitzenden Klaus Möller ausgegeben wurde. Als dritter half Lutz kräftig mit. Im Anschluss konnten die Gäste mit leckeren Nachtischen, fantastischen Torten und unwiderstehlichen Kuchenideen von spendenfreudigen Hobbybäckern ihren Süßebedarf decken. Parallel dazu standen unser neuer Kioskpächter Wilhelm Buchholz mit seinem Team und seinem Angebot an Speisen und Getränken bereit. Es war ein eher kühler Tag, daher auch etwas weniger Publikum, als sonst zum Gottesdienst. Somit störte es nicht viele, dass der Badebetrieb dann erst 1 Stunde später anfing.

Der Förderverein sorgte mit vielen Helfern für den reibungslosen Auf- und Abbau der Veranstaltung. Ihnen und den Spendern der vielen leckeren Kuchen, Torten und Desserts gilt ein herzlicher Dank.

Previous Next

Eröffnung mit Flohmarkt

 

Am Sonntag, dem 5.5.2024 um 11:00 Uhr begann unsere Badesaison mit einem Flohmarkt. Der Eintritt war traditionell am 1. Tag frei.

 

Eröffnet wurde unser Schwimmbad vom Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Christian Bell. Ebenfalls anwesend waren der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Klaus Müller und Ortsbürgermeister Kai Trumann. Im Verlauf des Tages war auch Einheitsgemeindebürgermeister Heinrich Lange als Gast auf dem Gelände.

 

Der Flohmarkt wurde diesmal links von den Becken vom Eingang aus aufgebaut. Der frisch angesäte Rasen auf der rechten Seite gedeiht prächtig, hat aber noch etwas Schonzeit, bevor sich auch dort die Badegäste wieder tummeln können. Es konnte ausgiebig bei den vielen Ständen geschaut, gefeilscht und gekauft werden. Das Publikum war dann auch recht zahlreich und interessiert und so konnten manche Dinge erfolgreich den Besitzer wechseln. Das Wetter war trocken und immer wieder sonnig. Die Luft war aber noch recht kühl und so nutzten einige wenige Erwachsene, vor allem aber die Kinder, das, dank Fernwärme, immerhin schon 20°C warme Wasser. Dazu waren die Hüpfburg und die beiden Trampoline auf dem Gelände rege von den Kindern und Jugendlichen in Gebrauch. Zusätzlich gab es noch von der Feuerwehr für die Kinder ein „brennendes Haus“ zu löschen, was allen, auch den Kleinen ganz gut mit dem Löschschlauch gelang. Die Schaumkusswurfmaschine hatte auch ihren Platz und belohnte die zielsicheren Werfer mit einem süßen Wurfgeschoss.

 

Bei Kaffee und Kuchen vom Kuchenbuffet, sowie Bratwurst und Nackensteak vom Grill, beides durch den Förderverein organisiert, oder auch Currywurst mit Pommes vom neuen Kioskpächter Wilhelm Buchholz ließ es sich dann gut sitzen und klönen. Das Kuchenbuffet war dann auch schon um 15:00 Uhr leergefegt und die 27 gespendeten Torten und Kuchen vertilgt.

 

Der Verkauf von vergünstigten Saisonkarten erreichte einen neuen Rekord, denn es wurde an diesem Tag schon der Schlussstand des Vorjahres eingestellt! Schließlich war es auch die letzte Gelegenheit, Saisonkarten vergünstigt zu erwerben. Natürlich können sie auch weiterhin zum normalen Preis bezogen werden. Dabei gibt es Familienkarten für 130 € und Einzelkarten für 65 € für Erwachsene und 35 € für die Jugendlichen.

 

Für Auf- und Abbau, sowie für die zahlreichen Kuchenspenden danken wir all den Helfern und Spendern recht herzlich!

 

Hier noch einige Infos zur Saison:

 

Für die Frühaufsteher ist sicher interessant, dass wieder Frühschwimmen angeboten wird. Los geht es ab Dienstag, dem 7.5. und dann immer dienstags und freitags in der Zeit von 6:00 – 8:00 Uhr.

 

Auch die Kurse der Poolgymnastik starten bald wieder. Hier gibt es nur noch einige wenige Plätze. Anmeldungen sind bei Heike Stöhr: 05145 2781910 möglich.

 

Für die Teilnahme an Schwimmkursen sind unsere Schwimmmeister anzusprechen.

 

Previous Next

Vorbereitungen für die Saison 2024!

 

Ab sofort stehen wieder die vorsaisonalen Arbeiten an. Die Arbeiten des Fördervereins haben am Samstag, 16.03.2024 um 9:00 Uhr begonnen. An diesem Tag konnten einige Pflegearbeiten und Vorbereitungen auf der Rasenfläche vorgenommen werden. Im weiteren Verlauf hat dann die Firma Tölner am Mittwoch, dem 20.03. mit der Neuanlage der ersten Rasenfläche begonnen.

 

Zusätzlich finden die Arbeiten alle Samstage bis zur Eröffnung am 05.05.2024 ab 9 Uhr statt.

 

Ostersamstag, 30.3. nur nach Absprache.

 

Wir bitten alle hilfsbereiten Schwimmbadfans um jeweils 9:00 Uhr zum Arbeitseinsatz ins Heideschwimmbad Höfer zu kommen. Folgende Arbeiten sind geplant:

- Grünpflege

- Verlegung eines Stromkabels vom Verteiler zur Garage

- Verlegen von Gehwegplatten rund um die Garage

- Reinigung der Garage von außen

- Neuanstrich der Garage

- Abbau eines Regals im Magazin und Aufbau in der Garage

- Einlagerung der Eisdruckpolster

- Streichen der Laternenmasten

- Eingraben von Betonringen (für die Beregnungspumpen)

- Fertigstellung der Beschattung über dem Planschbecken

- Aufstellen/Einbetonieren von 11 Fahrradständern (Bügel)

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Mithilfe. Für Getränke und Verpflegung wird natürlich wieder gesorgt! Es wäre hilfreich, wenn ihr euch anmelden könntet

 Zum Schluss nochmal der Hinweis auf vergünstigte Saisonkarten im Vorverkauf. Sie sind an folgenden Arbeitssamstagen jeweils von 10 bis 13 Uhr im Schwimmbad erhältlich: 20.04.; 27.04.; 04.05..

 

An diesen Terminen können auch fertige Karten abgeholt werden.

 

 Wir freuen uns auf Euch, bis dahin…Tschüß

 

Pfandspende vom Lachtecenter

Am 2.6.2023 konnte der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Christian Bell vom Marktleiter des E-Centers in Lachendorf einen Check von mehr, als 1100 € entgegennehmen. Das Geld stammt von den Kunden, die bereit waren, in einem Zeitraum von 3 Monaten ihren Pfandbon dem Heideschwimmbad Höfer zu spenden. Ihnen gilt ein großer Dank, genau so, wie dem E-Center, das diese Aktion erst möglich gemacht hat. Mit diesem Betrag kann unser Familienbad vielfältig unterstützt werden, ist es doch ein unverzichtbares Element des Dorflebens von Höfer.

Previous Next

Eröffnung mit Flohmarkt

 

Am Sonntag, dem 7.5.2023 um 11:00 Uhr begann unsere Badesaison mit einem Flohmarkt. Der Eintritt war traditionell am 1. Tag frei.

 

Zu Beginn gab es ein paar Begrüßungsworte vom Ortsbürgermeister Kai Trumann, sowie vom Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Christian Bell. Anschließend konnte ausgiebig bei den 25 Ständen geschaut, gefeilscht und gekauft werden. Bei den anfangs recht kühlen Temperaturen waren vor allem bei den Ausstellern warme Sachen und Getränke angesagt. Immerhin blieb es den ganzen Tag trocken und das Publikum war dann auch recht zahlreich und interessiert und so konnten manche Dinge erfolgreich den Besitzer wechseln. Das Wetter besserte sich auch im Laufe des Tages und es kam bisweilen die Sonne heraus. Einige Wenige, vor allem die Kinder, nutzten auch die eigentliche Funktion unseres Familienbades und wagten einen Sprung in das, dank Fernwärme, immerhin schon 17°C warme Wasser. Dazu waren die Hüpfburg und die beiden Trampoline auf dem Gelände rege von den Kindern und Jugendlichen in Gebrauch.

 

Bei Kaffee und Kuchen vom Kuchenbuffet des Fördervereins, oder auch Currywurst mit Pommes vom neuen Kioskpächter Marcel Peters ließ es sich dann gut sitzen und klönen. Das Kuchenbuffet war dann auch recht bald leergefegt.

 

Der Verkauf von vergünstigten Saisonkarten florierte ebenfalls hervorragend. Im Büro kam Kassenwart Steffen Flachs gar nicht mit dem Digitalisieren der neuen Karten hinterher. Schließlich war es auch die letzte Gelegenheit, Saisonkarten vergünstigt zu erwerben. Natürlich können sie auch weiterhin zum normalen Preis bezogen werden. Dabei gibt es Familienkarten für 130 € und Einzelkarten für 65 €.

 

Für Auf- und Abbau, sowie für die zahlreichen Kuchenspenden danken wir all den Helfern und Spendern recht herzlich!

 

Hier noch einige Infos zur Saison:

 

Für die Frühaufsteher ist sicher interessant, dass wieder Frühschwimmen angeboten wird. Los geht es ab dem 16.5. und dann immer dienstags in der Zeit von 6:00 – 8:00 Uhr.

 

Auch die Kurse der Poolgymnastik starten bald wieder. Hier gibt es nur noch montags einige Plätze. Anmeldungen sind bei Heike Stöhr: 05145 2781910 möglich.

 

Für die Teilnahme an Schwimmkursen sind unsere Schwimmmeister anzusprechen.

 

Wasser

Die aktuelle Wassertemperatur beträgt  24°C.