Previous Next

Dorffest im Heideschwimmbad!

Am Sonntag, dem 11. September, fand im Heideschwimmbad Höfer ein Dorffest statt. Es war integriert im Rahmen der Veranstaltung „Tour fürs Leben“, dem Rad- und Lauf-Event, welches sich über diverse Dörfer des Landkreises verteilte. Das Schwimmbad stellte hierfür auch einen Haltepunkt mit Verpflegung für die Teilnehmer dar.

 

Das Dorffest zog zum Abschluss der Badesaison noch einmal viele kleine und große Besucher ins Bad. Hier gab es einen Abenteuer-Parcours mit vielen kleinen Spielen, wo sich alle örtlichen Vereine mit einem Stand einbrachten. Unter anderem gab es einen Laserschießstand, eine Fußballdartscheibe, ein riesengroßes Memoryspiel und einen Geschicklichkeits-Parcours, außerdem konnte wieder ausgiebig in einer Hüpfburg getobt werden, man konnte sich in verrücktem Outfit fotografieren lassen, die höfersche freiwillige Feuerwehr führte ihr modernstes Fahrzeug vor, Pony-reiten wurde angeboten und ein Flohmarkt sorgte mit den verschiedensten Gegenständen für einen spannenden Entdeckerbummel.

 

Auch alle drei Schwimmbecken waren letztmalig für dieses Jahr in Betrieb und das wurde gerne von Jung und Alt genutzt.

 

Es gab eine Kuchentafel, bestückt mit gespendeten, selbstgebackenen Kuchen und Torten, die auch nahezu restlos alle wurde. Ines Klussmann hatte mit Ihrer 6-köpfigen Crew wieder alle kulinarischen Register gezogen und Burger, Süsskartoffelpommes, Pizzen und viel, viel mehr für die hungrigen Gäste zubereitet, so schnell das bei dem enormen Andrang nur ging. Zusätzlich wurden ordentlich Getränke und Eis verzehrt.

 

Ein gutgelaunter Wettergott bescherte der Veranstaltung beste Bedingungen und so war die Besucherzahl auch mehr als zufriedenstellend.

 

Als es langsam Abend wurde, gab es nochmal einen sentimentalen Moment. Nach 5-jährigem Einsatz in unserem Schwimmbadkiosk gibt Ines Klussmann den Kiosk ab. Sie hatte in dieser Zeit mit ihrer ganzen Familie alles gegeben, damit sich unsere Besucher nicht nur in kulinarischer Weise so wohl, wie nur möglich fühlen konnten. Auch in den wahrhaft heißesten Phasen der Saison hatte sie, zwar mit hochrotem Kopf, trotzdem immer mit einem Lächeln für die Wartenden, das Chaos im Griff. In der Zukunft möchte sie mehr Zeit für die Familie haben. In den 4 Monaten der Saison fand das Familienleben praktisch ausschließlich im Schwimmbadkiosk statt.

 

Gegen 18:00 Uhr überreichte ihr der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Norman Woellner, ein Präsent, welches durch Spenden vom näheren Umfeld des Bades ermöglicht wurde. Dabei und bei den Dankesworten von Gemeindebürgermeister Heinrich Lange und Ortsbürgermeister Kai Trumann flossen dann doch einige Tränen. Überraschung, Rührung und ein ihr sichtlich schwer fallender Abschied brachen sich ihre Bahn.

 

Ihre Entscheidung findet ein großes Verständnis, sowie hohen Respekt für ihre Leistung, die in dieser Zeit den guten Ruf unseres Familienbades maßgeblich mitgeprägt hat. Sie hinterlässt eine Messlatte mit hohem Anspruch für die nachfolgenden Kioskbetreiber.

 

Auch für dieses erfolgreiche Fest waren viele ehrenamtliche Helfer nötig, die vor, während und nach dem Sonntag in großer Zahl Hand anlegten. Dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Damit endet eine sehr erfolgreiche Badesaison und wir danken ebenfalls unseren Gästen und wünschen ihnen alles Gute. Wir freuen uns, alle zur Saison 2023 wiederzusehen.

 

Previous Next

Gottesdienst im Freien mit 2 Taufen!

 

Nach 2 Jahren Zwangspause wegen der Coronabestimmungen begann am Sonntag, dem 3.7.2022, wie gewohnt, um 11:00 Uhr unser Freiluftgottesdienst. Dieses Mal waren die Bankreihen bewusst etwas weiter auseinander gestellt, damit ein genügender Abstand zu den vorderen Reihen gewährleistet war. Auch der Platz war neu. Die Schwimmbadgemeinde schaute in Richtung Nichtschwimmerbecken, das Bläsercorps Beedenbostel war links der Bänke unter einem Pavillon als Sonnenschutz untergebracht. Die Sonne schien auch sehr kräftig. Es ging mit einem schönen Intro los, bevor Pastor Gottschalk den Gottesdienst begann. Nach 2 gesungenen Liedern bat er zunächst die Familie Brandes mit ihrem 2-jährigen Täufling Romeo nach vorn. Coronagemäß übertrug er das Handauflegen bei der Segnung den Taufpaten und Eltern. Auch die zweite Taufe der Jugendlichen Zoe Nathalie Chatjorhor wurde mithilfe der Taufpaten so durchgeführt.

Im Hauptteil seiner Predigt hatte er die Komik des Scheiternden im Blick, der trotz größter Sorgfalt durch ein Missgeschick das angestrebte Ziel verfehlt und dadurch unfreiwillig komisch ist, eben auch am Beispiel von Loriots Stück mit der Nudel. Wahre Größe zeigt dann derjenige, der auch imstande ist, über sich selbst zu lachen. Dazwischen begleitete das Bläsercorps das sangesfreudige Publikum. Schließlich bedankte sich Pastor Gottschalk bei allen Helfern des Fördervereins, die für die Organisation und den Ablauf hier im Heideschwimmbad Höfer gesorgt haben. Die Kollekte kam dankenswerterweise einmal mehr dem Schwimmbad zugute. Zum Schluss klang der Gottesdienst mit einem schmissigen R&B-Stück aus.

 

Mit der alljährlichen Bänkekarawane fand das Publikum sich am Kiosk ein. Traditionell gab es wieder Erbsensuppe, zusammen mit Bockwurst und Brötchen, die vom Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Norman Woellner, dem 1. Vorsitzenden Christian Bell und als Ersatz für den verhinderten Bürgermeister aus dem Ortsrat, Michael Teske ausgegeben wurde. Im Anschluss konnte man mit leckeren Nachtischen, fantastischen Torten und unwiderstehlichen Kuchenideen von spendenfreudigen Hobbybäckern seinen Süßebedarf decken. Parallel dazu standen unsere Kioskpächter Ines und Tobias Klusmann mit ihrem breiten Angebot an Speisen und Getränken bereit. Der Badebetrieb fing dann erst 1 Stunde später an, es füllte sich aber sehr schnell aufgrund der guten Wetterlage. Der Förderverein sorgte mit vielen Helfern für den reibungslosen Auf- und Abbau der Veranstaltung. Ihnen und den Spendern der vielen leckeren Kuchen, Torten und Desserts gilt ein herzlicher Dank.

Es darf wieder gefeiert werden!

Dieses Jahr ist es endlich wieder möglich, unsere Feste zu feiern. Als Erstes steht
unser Open-Air-Gottesdienst an. Er findet am Sonntag, dem 3.7.2022 statt und
beginnt um 11:00 Uhr, wie gewohnt mit Pastor Gottschalk auf dem Gelände unseres
Schwimmbades. Im Anschluss gibt es Erbsensuppe, sowie ein Kuchenbuffet vom
Förderverein. Alternativ hat der Kiosk natürlich sein reiches Spektrum an Speisen und
Getränken im Angebot.
Des Weiteren gibt es am Samstag, dem 20.08.2022 ein Weinfest auf dem Thieshof
mit Livemusik.
Außerdem findet am 1. Adventssonntag, dem 27.11.2022 wieder ein
Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz statt.
Auch ein Nachtschwimmen ist in Planung. Der Termin wird noch mitgeteilt.
Zu allen Veranstaltungen gibt es rechtzeitig an dieser Stelle und im Internet unter
www.heideschwimmbad-hoefer.de noch nähere Informationen.
Seit 3 Wochen gibt es auch ein Angebot für Frühschwimmer: sie können jeweils
Dienstags von 6-9 Uhr bei uns zum Schwimmen kommen. Dank der geheizten
Becken genießt man das Wasser bei angenehmen 23-24 °C.
Falls es witterungsbedingt unbeständig ist, kann man sich unter Tel.: 05145 28 07 05
oder direkt im Schwimmbad während der normalen Öffnungszeiten informieren.
Schließlich ist die Aquagymnastik „Aquafit mit der Poolnudel“ in dieser Woche
gestartet. Heike Stöhr mit ihrem Team bringt mit Euch/Ihnen wieder Bewegung ins
Wasser. Nähere Informationen unter 05145 2781910 (Termine siehe Abbildung).
Aber auch so ist unser gemütliches Familienbad immer einen Besuch wert. Wir
freuen uns auf Euch, bis demnächst im Heideschwimmbad Höfer!

Previous Next

Saisonstart mit viel Sonne

 

Am Sonntag, dem 8.5.2022 öffnete das Heideschwimmbad Höfer seine Pforten um 11:00 Uhr. Im Vorfeld konnten alle wichtigen vorsaisonalen Arbeiten erledigt werden, so dass den Besuchern ein schick gemachtes Familienbad präsentiert werden konnte. Der Eintritt war traditionell an diesem Tag kostenlos.

 

Zum Saisonbeginn eröffneten gemeinsam unser Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Norman Woellner, unser neuer 1. Vorsitzender des Fördervereins Christian Bell und unser Ortsbürgermeister Kai Trumann mit jeweils einer kurzen Ansprache, die sie an die schon recht zahlreich anwesenden Badegäste richteten. Später weihte der 1. Vorsitzende Christian Bell das Schwimmerbecken noch mit einem beherzten Sprung vom 3-Meterbrett ein.

 

Die Besucher nahmen schon früh das reichhaltige kulinarische Angebot wahr, oder schauten sich erst mal das Gelände des Schwimmbades an. Unser Kiosk hatte, zusätzlich zum bekannten Küchenangebot, noch einen Grill aufgebaut.

 

Der Förderverein hatte ein Kuchenbuffet vom feinsten organisiert, welches ein breites Spektrum sehr leckerer Kuchen und Torten beinhaltete. Diese wurden von vielen ambitionierten Hobbybäckerinnen und -bäckern aus Höfer gespendet. Im Verlauf des Tages konnte mit dem Verkauf ein ordentlicher Gewinn für das Schwimmbad erzielt werden. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle dafür!

 

Unter einem zusätzlichen Pavillon wurden letztmalig Saisonkarten vergünstigt angeboten, was sehr Viele noch für sich genutzt hatten.

 

Für die Kinder gab es einige besondere Attraktionen. Das Highlight und auch der Hingucker war eine große Hüpfburg, die dann von Anfang bis Ende im Dauereinsatz war. Außerdem schwamm der Loop wieder im Nichtschwimmerbecken und wurde mit lautem Juchzen und Geschrei über das Wasser gerollt. Dieses hatte, dank Fernwärme, schon moderate 22°C. Damit zog es schon einige Langzeitschwimmer an, die ihre ersten Bahnen absolvierten.

 

Natürlich hatten die Sonne und der blaue Himmel einen erheblichen Anteil an diesem schönen Tag im Heideschwimmbad Höfer. Zu 19:30 Uhr klang dieser schöne erste Tag aus.

 

Mit einigen schnellen Handgriffen vieler hilfsbereiter Hände war der erste Teil des Abbaus auch schnell geschafft. Am Montag darauf wurde dann der Rest erledigt. Alle, die durch ihren Einsatz die so erfolgreiche Eröffnung möglich gemacht haben, gilt hier einmal mehr ein recht herzliches Dankeschön.

 

Previous Next

Christian Bell übernimmt den Vorsitz!

 

Am Freitag, dem 18.3.2022 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Sportheim Höfer statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Neuwahl des 1. Vorsitzenden. Der Amtsinhaber Rainer Quandt führte den Verein mittlerweile schon seit 2007, also 15 Jahre. Er wollte das Amt nun dieses Jahr aus persönlichen Gründen abgeben. Bei seiner Abschlussrede bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung seiner Vorstandskollegen in all den Jahren und fügte an, den Verein weiterhin nach Kräften zu unterstützen.

 

Schon im Vorfeld fand sich der seit 2017 im Neubaugebiet am Oher Weg wohnende Christian Bell, der sich bei einer Wahl bereit erklärte, das Amt zu übernehmen. Bereits beim 1. Arbeitseinsatz packte der designierte Vereinschef schon fleißig mit an. Sowohl er, als auch seine Frau sind bereits Mitglieder des Fördervereins.

 

Die Wahl ging einstimmig für Christian Bell aus, der auch der einzige Bewerber war. Mit Beifall wurde anschließend der scheidende Rainer Quandt verabschiedet und bekam ein Präsent vom Kassenwart, Steffen Flachs überreicht. Für die Kassenwartin, Corinna Ohland, die kurzfristig ebenfalls aus dem Amt scheiden wollte, fand sich jedoch erst mal kein Nachfolger und sie erklärte sich bereit, das Amt noch für ein weiteres Jahr zu übernehmen. Sie wurde im Anschluss einstimmig wiedergewählt.

 

Weiterhin wurde Steffen Flachs als Kassenwart wiedergewählt, ebenfalls einstimmig. Als letzte Wahl wurde als 2. Kassenprüfer Klaus Engel gewählt, auch er einstimmig.

 

Am darauffolgenden Samstag fand dann im Schwimmbad die offizielle Schlüsselübergabe vom ausgeschiedenen an den neuen Vorsitzenden statt. Dies ist auch, Dank des Filmbeitrages von Klaus Drögemüller von BUEFE, „Moin Eschede!#161“ vom 20. März 2022, bei Youtube unter folgendem Link zu sehen: https://m.youtube.com/watch?v=iy-3YUp00es

 

 

 

Die ersten Arbeitseinsätze an den Samstagen waren sehr erfolgreich. Am 1. Samstag konnte der gesamte marode Putz von der Trennmauer zwischen Schwimmer und Nichtschwimmer entfernt werden. Am nächsten begannen schon die Putzarbeiten mit Unterstützung der Firma Remmers aus Celle. Mit der offenen Witterung und bei weiterhin zahlreichen Unterstützern sollten alle noch notwendigen Arbeiten bis zum Saisonstart erledigt werden können. Dieser wird zum 8.5.22 angestrebt. Genaueres erfahrt ihr rechtzeitig hier und im Internet unter www.heideschwimmbad-höfer.de/news.

 

 

 

Zum Schluss nochmal der Hinweis auf vergünstigte Saisonkarten im Vorverkauf. Sie sind bis auf Weiteres an den Arbeitssamstagen im Schwimmbad bis zum Eröffnungstag erhältlich.

 

 

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Wasser

Die aktuelle Wassertemperatur beträgt  °C.